www.Yamaha-Roller.de

Starthilfe & Power Bank: das Strom-Kraftwerk für unterwegs

Wenn Dein Roller mal länger gestanden hat – zum Beispiel in Herbst und Winter – und nicht permanent an ein Ladegerät angeschlossen war, brauchst Du unter Umständen auch mal Starthilfe für Deine Batterie. Meist ist ein großes, schweres, langes Starthilfekabel die vermeintliche Lösung. Aber: Ihr braucht zu dem Kabel dann auch noch einen „Stromspender“, meist ein Auto, häufig eines vom Automobilclub.

Schwere Starthilfekabel nerven!

Wir stellen Euch hier eine praktische Alternative vor: die Starthilfe-Batterie, die ihr wie jede Power Bank ganz einfach zuhause am Stromnetz ladet und dann im Fall der Fälle mit zum Roller in die Garage oder nach Draußen mitnehmt, sie schnell anschließt und sofort den Roller starten könnt. Einfacher geht´s nicht!

Kein warten auf den Automobilclub!

So eine Starthilfe-Batterie hat aber auch noch weitere Vorteile: Ihr könnt sie zum Beispiel mitnehmen und unterwegs eure Geräte via USB aufladen. Also wie bei einer klassischen Power-Bank. Unser Exemplar hat auch noch eine kleine LED-Taschenlampe verbaut, was recht praktisch ist. Nicht ganz erschließt sich uns der ebenfalls verbaute Mini-Kompass, aber hey, was soll´s. 😉

 

 

- Anzeige -spot_img

Mehr