www.Yamaha-Roller.de

Neue Moped-Kennzeichen: Kleben oder Schrauben?

Da fliegt Dir ja das Blech weg!

Für Mofa- und Mopedfahrer ist es schon seit Urzeiten eine jährlich wiederkehrende Tradition. Wer jetzt an Weihnachten, Ostern oder Halloween denkt, liegt leider vollkommen falsch. Denn wir meinen natürlich den jährlich Wechsel des Versicherungskennzeichens.

Jedes Jahr am 1. März ist eins fällig

Ob nur die vorgeschriebene Haftpflichtversicherung oder auch eine Teilkasko-Versicherung gegen Diebstahl – Mofas und Mopeds werden jedes Jahr aufs Neue versichert. Wer da nicht dran denkt und von der Polizei erwischt wird, darf ordentlich Strafe blechen. Und was einem Unversicherten im Fall eines Unfalles alles droht, daran möchten wir gar nicht denken. Also denkt ihr bitte Jahr für Jahr dran und tragt es jetzt am besten schon mal für Mitte Februar in Euren 2022 Kalender ein: neues Kennzeichen bestellen! Viele Versicherungen und Versicherungsmakler bieten das übrigens auch im Service-Abo an: Sie ziehen den fälligen Betrag für die Police von Eurem Konto ein und schicken Euch das neue Blech dann rechtzeit per Post.

Apropos Blech…

2021 startet zum ersten mal überhaupt ein Modellversuch in Sachen Moped-Kennzeichen. Ihr könnt jetzt wahlweise auf das Schild aus Blech verzichten und Euch ein Aufkleber-Schild aus Plastikfolie an den Roller machen. In “mini” kennt man das seit letztem Jahr auch von Elektro-Tretrollern. Wer von Euch also lieber Kleben statt Bohren will, sollte rechtzeitig mit seiner Versicherung sprechen und ein entsprechendes Schild bestellen. Es wurde uns gesagt, daß der Preis bei beiden Material-Varianten der selbe ist. Aber: Bevor ihr Euch gegen Blech und für Folie entscheidet, schaut Euch mal Euren Roller genau an und überlegt, ob sich das Heck überhaupt für so ein Sticker-Schild eignet – denn ursprünglich wurde der Roller ja für Blechschilder entworfen.

Übrigens:

Ob Blechschild oder Sticker-Variante – die Farbe für das Moped-Kennzeichen ist jedes Jahr anders. Im vergangenen Jahr 2020 war es schwarz, in diesem Jahr ist es blau. Diesen Unterschied erkennt man schon von weitem (Stichwort: Polizei). Das eher unbeliebte grün kommt dann ab März 2022 auf uns zu… natürlich aber nur, wenn ihr auch rechtzeitig an´s bestellen denkt! 😉

Foto: www.gdv.de

Auf einen Blick:

▪ Jedes Mofa / Moped muss zum 1. März eines Jahres neu versichert werden
▪ Seit 2021 kann man zwischen Blech und Klebefolie wählen
▪ Unter gar keinen Umständen unversichert fahren!

 

- Anzeige -

Mehr